Logo


Leitbild

 

Wir verstehen uns als einen Teil der evangelischen Kirche.

Wir arbeiten zum Wohle von Kranken, Alten, Behinderten und Hilfsbedürftigen jeden Alters.
Wir leisten eine fachlich fundierte, bedarfsorientierte und umfassende ambulante Versorgung,
für deren Erhalt wir auch öffentlich eintreten.

Wir legen Wert auf Qualität, die wir ständig verbessern und weiterentwickeln.

Wir arbeiten auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes, das den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele beschreibt.

Deshalb wollen wir Hilfsbedürftige so unterstützen, dass ihre Ressourcen erhalten bleiben
(aktivierende Pflege).

 

Wir arbeiten mit qualifizierten und engagierten Mitarbeitern verantwortungsbewusst und
professionell mit dem Ziel einer bedürfnisorientierten Pflege und Betreuung.
Wir planen, dokumentieren und reflektieren unsere Arbeit.
Unser Leistungsangebot umfasst die häusliche Kranken- und Altenpflege, Betreuungsangebote,
Familienpflege, hauswirtschaftliche Versorgung , Pflegekurse und Anleitung vor Ort, Beratung und Vermittlung an weitere Hilfsdienste (z.B. Hospiz).
Näheres zu diesen ständig in der Weiterentwicklung befindlichen Leistungsangeboten ist unseren Faltblättern zu entnehmen.

Wir wollen bewährte diakonische Traditionen mit den neuen wettbewerbsorientierten,
qualitätskontrollierten und betriebswirtschaftlichen Anforderungen an ein modernes
gemeinnütziges Unternehmen verbinden.
Wir sind uns bewusst, dass uns nur eine zeitgemäße Organisation in die Lage versetzt,
über die Pflegeleistung hinaus weitergehende beratende und begleitende Dienste
zu erhalten oder aufzubauen.

Wir beziehen unsere Mitarbeiter bei der Erstellung und Umsetzung des Qualitätsmanagements ein. Um die ständig steigenden Anforderungen zu bewältigen, sind Sachverstand und die Leistungs- und Lernbereitschaft von allen Mitarbeitern notwendig.

Möglichkeiten, unsere Kompetenz zu erweitern nehmen wir wahr.
Unsere inneren Organisations- und Steuerungsformen passen wir flexibel und zielgerecht an neue Herausforderungen und Entwicklungen an.

Dafür verwenden wir moderne Methoden der Unternehmensführung
und ein Qualitätsmanagementsystem.

Außerdem nutzen wir neueste Technik und berücksichtigen ökologische Gesichtspunkte.

Bei uns arbeiten haupt- und ehrenamtlich tätige Menschen zusammen.
Die Leistungen der Kranken- und Altenpflege, der Hauswirtschaft, der Familienpflege sowie der Verwaltung werden durch professionelle Kräfte unterschiedlicher Qualifikation erbracht.
Ein besonderes Anliegen ist uns die Integration des Arbeitsschutzes in unsere Abläufe.
Die Prävention hat einen hohen Stellenwert.

Wir sind mit anderen Einrichtungen des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau im Austausch.
Außerhalb der Öffnungszeiten sind wir für unsere Kunden über eine Rufbereitschaft 24 Stunden erreichbar.

Uns ist bewusst, dass wir mit unserem Angebot und unseren Möglichkeiten auch an Grenzen stoßen, da oft weitere und spezielle Hilfe für die von uns betreuten Menschen notwendig ist.
Wir legen daher Wert auf einen guten Kontakt zu allen Einrichtungen und Institutionen, die unsere Dienste ergänzen und erweitern können.

Wir arbeiten unter anderem mit Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Ärzten, Therapeuten, Beratungsstellen, dem Gesundheitsamt, der Hospizgruppe Bad Homburg, dem SAPV Team (Palliativversorgung), der Tagespflege, sonstigen Trägern ambulanter und stationärer Einrichtungen, sowie politischen Institutionen und Gremien zusammen.
Es ist uns ein Anliegen, das Netzwerk weiter auszubauen.

 

 

Kontaktdaten

Adresse:
Diakoniestation
im Gesundheitszentrum

Frankenallee 1
65779 Kelkheim
Telefon:
0 61 95 / 677349-0 Zentrale
E-Mail-Adresse:
diakonie[at]gz-kelkheim.de
Bitte ersetzen Sie [at] durch @